Skate for Nepal

Seit dem Jahr 2010 unterstützt die Mittelschule Pfronten die Hilfsorganisation „Nepal-Medical-Careflight e.V.“. Brigitte Reininger, die Vorsitzende des Vereins, stellte den Schülern mit eindrucksvollen Bildern vor, was mit dem gespendeten Geld in Nepal geschaffen worden ist. Mittlerweile wurden zwei Schulgebäude und ein Medizinhaus im Nordwesten Nepals errichtet. Aber auch das alltägliche Schulleben bedarf immer wieder finanzieller Unterstützung. So müssen zum Beispiel Lehrergehälter bezahlt, Schulmaterial und Schulgeld für bedürftige Kinder gestellt werden.

  

Zur weiteren Unterstützung des Vereins werden die Schüler der Mittelschule Pfronten nun am Donnerstag, 28. Februar von 8:30 – 13.00 Uhr im Eisstadion Pfronten einen Sponsorenlauf durchführen. Jeder Schüler sucht sich hierfür einen Sponsor, der ihn finanziell unterstützt. Am Projekttag bekommt jeder Schüler eine halbe Stunde Zeit, während der er mit Schlittschuhen im Eisstadion Runden läuft. Für jede gelaufene Runde soll sein Sponsor dann einen bestimmten Betrag spenden. Die Klassen suchen sich zusätzlich einen „Großsponsor“, der eine Spende einreicht, wenn die Klasse einen bestimmten Rundenschnitt schafft.

 

.Ein großartiger Erfolg war der Spendenlauf „Skate for Nepal“ der Mittelschule Pfronten. Insgesamt 6902,32 € konnten die Schüler- und die Klassensprecher der Klasse 7m2 zusammen mit Rektorin Gerlinde Briechle und der verantwortlichen Lehrkraft Norbert Söhner an die Vorsitzende Brigitte Reininger von „Nepal medical-careflight“ überreichen. Über 7.000 Runden wurden von den Jugendlichen auf dem Eis zurückgelegt. Die besten Läufer schafften mehr als 70 Runden in einer halben Stunde.

Alle Schüler waren voll motiviert. Auch die, die nicht Schlittschuhlaufen konnten, schafften mit Hilfsgeräten so manche Runde bzw. lief sogar einer zu Fuß außen um die Eisfläche. Alle Beteiligten gaben ihr Bestmöglichstes.

Gerade von einer strapaziösen Reise aus Nepal zurückgekehrt zeigte sich Brigitte Reininger überwältigt von dem Spendenergebnis. „Es war ein super Projekt und wie motiviert die Kinder bei der Sache waren. Jetzt sind es sogar nochmal 1000 € mehr als beim letzten Spendenlauf. Vielen Dank auch im Namen der Kinder in Nepal für diese fantastische finanzielle Unterstützung.“

.. sogar das Fernsehen war dabei: Ausstrahlung Allgäu TV am Freitag!

https://www.allgäu.tv/mediathek/video/allg%C3%A4u-tv-nachrichten-freitag-1-m%C3%A4rz/ --> ab 16:24

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok